EEG (Electroencephalogramm oder Hirnströme)

EEG kommt bei Epilepsie-Fragen zur Anwendung oder bei anderen Störungen des Gehirns. Auf einem Stuhl sitzend werden dem Patienten metallene Elektroden am Kopf angebracht, es kommt dabei zu keiner Verletzung der Kopfhaut. In möglichst entspanntem Zustand werden die Hirnströme registriert, anschliessend wird das EEG vom Neurologen ausgewertet.

zurück

 
             
© 2009 by E. Riederer | Design by Andrea Disler